Pressematerialen (Info, Fotos, etc) finden sich auf der > Dropbox.

 

 

Pressestimmen

 

"Der Lyrikband Lyrischer Wille ist ein Plädoyer [...] für Verständigung und Miteinander."

Buchrezension ö1 Leporello 2.10.18


 

"Un bastione di poesia contro i muri nelle teste."

"Un' operazione di sicura valenza culturale, und tentativo di connettere mondi diversi per fare intendere che,

in fondo, viviamo tutti sullo stesso pianeta."

Buchrezension Alto Adige 17.10.18

 

"Schwindlig wird einem fast, beim Lesen. Das hat wohl damit zu tun, wie starr der eigene Nacken ist [...].

Buchrezension Dolomiten 4.12.18

 

"Eine großartige Übung im Umgang mit dem Fremden und Unverständlichen."

"Das Lesen von Gedichten als Waffe gegen die Eindeutigkeitsillusion der Populisten."

Buchrezension salto.bz 8.10.18

https://www.salto.bz/…/art…/08102018/mit-dem-fremden-spielen

 

"Wer nach diesem Buch noch vom zweisprachigen Südtirol redet, der lügt."

Buchrezension ff 18.10.2018

 

"Erhellende Anthologie"

Bericht RAI Südtirol Kulturzeit 2.11.18

 

"L esperiment gartea y deventa n ejempl da desfiré inant."

Buchrezension La Usc di Ladins 16.11.18

 

"Wenn man merkt, wie die Limitierungen der eigenen Sprache aufgehoben und überwunden werden

und sich der Wille zum gegenseitigen Verstehen durchsetzt."

Buchrezension Radio 2000 / Die Antenne 11.10.18


 

"Mithilfe der Lyrik eine unsichere Gesellschaft dazu bewegen, sich dem Unbekannten zu öffnen"

Buchrezension RAI Bz Forum Literatur 20.10.18


 

"La volontà tegn sù l mond"

Buchrezension RAI Ladinia Dal Creps dl Sela 31.10.18


  

"Im Idealfall verbreitet sich der Lyrische Wille über die ganze Welt."

Interview franzmagazine 6.10.18

http://franzmagazine.com/2018/10/06/vom-koennen-und-erreichen-lyrischer-wille/

 

"Es ist vor allem eine Idee."

Interview RAI Bz RFF 11.10.18


 

"Emotionale Begegnungen"

Interview Brixner 7.11.18